Montag, 30. Januar 2017

Der Wurm ist drin

Hallo ihr Lieben,eigentlich hatte ich euch ja in meinem letzten Post versprochen wieder aktiver zu werden,aber leider hatte ich die Rechnung ohne meine liebe Mutti auf gemacht.Nach ihrer Entlassung am 04. aus dem KH ging es ihr 4 Tage eigentlich gut,aber dann kam der Rückschlag.Es ging nichts mehr,sie braucht Rund um die Uhr pflege und seit dem 23. ist sie wieder im KH,aber viel besser geht es ihr leider nicht.
Nun hatten wir ja auch noch mit der Renovierung angefangen,die wir nach 3 Wochen erstmal abgeschlossen haben.Bad und Küche sind fertig.Gebastelt habe ich gerade 1x und das auch nur für eine liebe Freundin.
Also seit mir bitte nicht böse und Danke für die lieben Zeilen zum letzten Post.

 Von meinen Kindern zu Weihnachten habe ich meine 1.Lavinia Stempel bekommen,ach was hab ich mich darüber gefreut.

Diese Karte habe ich dann für meine liebe Bastelfreundin Andrea zum Geburtstag gewerkelt.
Es hat mir sehr viel Spaß gemacht.Der Hintergrund ist wieder mit Brusho enstanden.
 Das innere der Karte und der Umschlag wurden dann auch noch verschönert.








So nun zu unserer Renovierungaktion.Wir wohnen jetzt seit 2003 in unserem Haus und damals war es modern überall schwere Möbel aus Holz,ich sage nur Eiche rustikal,zu haben.Ich konnte sie einfach nicht mehr sehen,aber für den Sperrmüll einfach zu schade.Aber seht selbst.

Wie man erkennen kann,war ich auch mal im Window collor Fieber. Ich hatte echt Mühe die wieder von der Wand und Badewanne zu bekommen.

 Und dann diese unechten Pflanzen einfach na,ja...

 Ein Plan musste also her und da ja jetzt jeder von Shappy chic spricht,habe ich es auch mal versucht. und hier das Ergebnis.Unser Bad erstrahlt jetzt in grau/weiß.


Auch die Badewannenverkleidung wurde erneuert,im zarten grau,sieht sie jetzt so richtig edel aus und mein neues Leiterregal kommt gut rüber.Ein wenig Farbe sollte dann doch noch sein und so habe ich mich für die Läufer in Türkis entschieden.



 Auch ich habe mir dann noch eine Krone gebastelt.
 Alles konnte ich dann doch nicht entsorgen und so ist dann diese maritime Ecke entstanden.
Sogar unsere Tochter ist jetzt begeistert von unserem neuen,alten Bad.














Eigentlich wollten wir danach eine Pause einlegen,da ja meine Mutti auch Zeit benötigte,aber wir waren so ein tollen Team mein Mann und ich und so haben wir uns dann gleich 3 Tage später ins nächste Projekt gestürzt.Küche war also angesagt.Also alles raus aus den Schränken und nur das drin lassen was nicht ab zu bauen ging.
20 Jahre bekleidet uns nun diese Küche,ich hatte mich 1997 gleich in sie verliebt und für viel Geld erstanden.Alle elektrischen Geräte wurden also erneuert.


Hier unsere Essecke,vor ein paar Jahren wurde sie in rot gemalert.
















Nach unzähligen Stunden mit dem Pinsel in der Hand wurden wir dann endlich am We fertig.

 Nun werden sicherlich einige von euch sagen,was hat sie denn da für eine alte Lampe hängen,von ca.1930,aber das ist ein Erbstück von meiner Schwiegermutter,die ich leider nicht mehr kennen lernen konnte.
Fronten habe ich alle 2x mit 2 in 1 Lack Elfenbein gestrichen,fragt nicht was das für eine Arbeit war,aber es hat sich gelohnt,ODER?.

Nur der alte Tische hat überlebt.
 Fensterbank Lampe wurde auch noch veredelt.
 Ein kleiner Engel durfte dann auch noch in einer kleinen Mooswiese platz nehmen.








Ich hoffe ich habe euch nicht mit den vielen Bildern gelangweilt.

 Rufus geht es zum Glück auch gut,waren alle sehr tiefen entspannt.


 So das soll es aber gewesen sein,gehe jetzt erstmal in die Wanne und dann mache ich noch die Runde bei Euch.






Kommentare:

  1. Ja, Ulrike das hört sich ja gar nicht gut an, aber nimm dir die Zeit die du brauchst, den alles auf einmal geht nicht , dass zehrt an deiner substanz.
    Ich wünsche dir und deiner Mutter alles Gute
    glg Gertrude

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Ulrike,
    toll was Ihr aus Bad und Küche gemacht habt, sieht alles aus wie neu, ich bin ganz begeistert.
    GLG Doris

    AntwortenLöschen
  3. Ich bin erstaunt, dass man alles einfach so überstreichen kann...! Es hat sich gelohnt! Manchmal reicht es ja schon, ein neues Bild zu haben, auch wenn es eigentlich die "alten" Möbel sind! Da warst du echt fleißig!
    Alles Gute für deine Mutter!
    LG
    Anke

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Ulrike,
    deine Karte ist mal wieder ganz zauberhaft geworden. Aber was du aus deinem Bad und der Küche gemacht hast ist ja der Hammer, bin absolut begeistert. Kannst gern zu mir kommen und weiter machen.
    Liebe Grüße Sylvia

    AntwortenLöschen
  5. So sorry to hear about your Mother, my Mother is 88 years old and her health is very up and down, she lives with us now because she could not manage on her own and was getting very lonely.
    Beautiful stamps Ulrike, it looks like you have had fun with them.
    Your renovations look fabulous.
    Pauline
    x

    AntwortenLöschen
  6. ich bin begeistert.... wenn du dann jetzt fertig bist, dann darfst du gerne hier weiter machen. Und bei dem Lärm der derzeit im Haus ist, stört es auch niemanden, wenn du in der Nacht arbeitest ;))

    Nein Spaß beiseite - die viele Arbeit hat sich echt gelohnt und ihr könnt stolz auf euer Werk sein. Einfach nur HAMMER!!!! So schön und liebevoll umgestaltet.

    Und ja ... die Elfe ist bei mir heil angekommen und erfreut mich täglich. In Natura sieht sie noch 1000x besser aus, als hier auf dem Foto. Habe ganz, ganz lieben Dank für die Karte und schönen Geschenke, die du dazu gelegt hast.
    Andrea aus LE

    AntwortenLöschen
  7. love moon and kitty stamp!
    love your photos!
    gorgeous!
    have a nice day

    hugs, Ŧĭƙĭ
    ≽ܫ≼

    AntwortenLöschen
  8. Eine wirklich wundervolle Karte!!!! Weiterhin alles Gute!!!!

    LG!

    AntwortenLöschen
  9. Hallo liebe Ulrike..
    erst mal wünsche ich deiner Mama alles Liebe und Gute und hoffe, dass sie bald wieder gesund wird
    Lavinia.. ja, davon kommt man dann auch nimmer so schnell los.
    Die Verwandunglung von Badezimmer und Küche... hammer.... ich überleg auch schon mit der Küche, die ist bei mir auch so dunkelbraun.
    Schönes Wochenende
    Anja

    AntwortenLöschen
  10. So sorry about you Mother Ulkie, not nice being in hospital, I have to go back as well.

    You will love your Lavinia stamps and a lovely card already. Great photos of your house as well.

    B x

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Ulrike, ich finde bei eurer Renovierung habt ihr ganze Arbeit geleistet. Alles ist wirklich wunderschön geworden. Das verdient Respekt, ihr beide seid ein tolles Team. :)))

    Herzlichen Glückwunsch auch zu Deinen Lavinia Stemps, ich habe Die gleichen. Kleiner Tipp, die Farbe muß richtig satt auf den Stempeln sein. Am besten einmal vorher abstempeln, damit der Abdruck schön Schwarz wird. Ich wünsche Dir viel Spaß bei der nächsten Karte. :)

    Liebe Grüße, Carmen

    AntwortenLöschen