Mittwoch, 13. April 2016

Für den Chorlehrer zum 80.

Hallo meine Lieben da bin ich wieder aus Berlin zurück.Wir haben dort arbeitsreiche Tage verbracht und wir konnten unsere kleine Enkelmaus auch mal wieder sehen.Natürlich war ich auch wieder in meinem Lieblingsladen,die Stempelbar.Dort hab ich mir auch so einiges gekauft,aber dazu nachher mehr.
Danke möchte ich euch auch noch sagen für die lieben Zeilen die ihr mir hinterlassen habt,ich seit einfach Spitze.
Heute zeige ich euch eine Karte die ich zum 80. Geburtstag meines Chorleiters machen sollte.Er wurde Gründonnerstag 80 Jahre jung und wir hatten die Idee unseren Kinderchor die Uferschwalben wieder aufleben zu lassen,den es von 1970-92 gab.Ich selber war dort 10 Jahre Mitglied.Am Ende waren wir dann 20 Mädels die ihn ein Ständchen gesungen haben.Er und seine Gäste waren total überrascht.So haben wir ihn noch nie gesehen,mit Tränen in den Augen.

Da er noch heute der Musik eng verbunden ist habe ich ihn eine musikalische Karte gewerkelt.








 Mit Hilfe der Cameo habe ich mir einen Chorlehrer,Notenständer und Noten erstellt.
Nun sagt ihr bestimmt was macht der Knopf da,aber das hat mit seinem heutigen Hobby zu tun,er macht aus Knöpfen wunderschöne Bilder und so haben wir ihn ein Kiste voll mit vielen unterschiedlichen Knöpfen geschenkt.

 Das Innere der Karte und der Umschlag wurden dann auch noch etwas verschönert.
Er und meine Mädels waren begeistert von der Karte.

Wie ja oben schon geschrieben war ich in der Stempelbar und hab mir ein paar Sachen gegönnt.

Hier mal alles auf einen Blick.
 Ein paar Bänder kann Frau ja immer gebrauchen.
Einige neue Stempel kann ich nun auch wieder mein eigen nennen.

Diese Stifte habe ich mir auch noch gekauft und hoffe das ich sie für meine Cameo verwenden kann.















So das soll es aber nun von mir gewesen sein,drehe noch eine Runde bei euch,mal sehen was euch so vom Basteltisch gefallen ist.